was ist zu Tun?

Beim Theaterspielen kann ich mir selbst und anderen
nicht aus dem Weg gehen. Ich bin mein eigenes Instrument und spiele im Orchester vieler Persönlichkeiten. Spielen ist also eine Chance für Begegnungen.

KOST-Kooperation Schule und Theater in Sachsen versteht sich als kunst- und kulturbetonte Mitgestalterin der Bildungslandschaft in Sachsen. Sie bringt sich als Visionärin und Impulsgeberin zu Gunsten einer guten Bildung für alle in den Bildungsdiskurs ein.
KOST ist ein offenes und fürsorgliches Netzwerk von Theater- und Bildungsschaffenden, das starke Kooperationen zwischen Schule und Theater aufbaut. Dort werden gemeinsam Lern- und Entwicklungsräume eröffnet, wo mittels Theater als Kunstpraxis andere, sinnstiftende Ideen vom Umgang mit sich selbst, miteinander und der Welt entstehen

KOST ist eine Initiative zur Kulturellen Bildung an sächsischen Schulen in der Trägerschaft der Landesbühnen Sachsen. Wir arbeiten im Sinne der Stärkung und qualitativen Weiterentwicklung des Schultheaters, initiieren und begleiten Kooperationen zwischen Schulen und Theaterschaffenden. KOST möchte bestehende Schultheaterstrukturen ausbauen, unterstützen, vernetzen und alle Beteiligten wie Lehrer*innen, Schüler*innen, Theaterpädagog*innen und Künstler*innen fachlich und organisatorisch begleiten. Die inhaltliche Arbeit von KOST wird von einem Beirat unterstützt.

Schwerpunkte unserer Arbeit sind

  • die Organisation des jährlich stattfindenden Schülertheatertreffens Sachsen,
  • die Förderung und Begleitung mehrjähriger Kooperationen zwischen Schulen und Künstler*innen,
  • die Konzeption und Organisation von Fort- und Weiterbildungen für Lehrer*innen und Spielleiter*innen,
  • die ständige Qualitätsentwicklung theatraler Arbeit in Schulen
  • und Unterstützung bei schulentwickelnden Aufgaben

Umfassende Informationen zum KOST-Kosmos finden Sie in unserer Broschüre kompakt zusammengefasst. Die Broschüre kann in digitaler Form hier heruntergeladen werden oder kostenfrei in gedruckter Form per Mail an info@kost-sachsen.de bei uns bestellt werden (zzgl. 3,- Euro Versandgebühren bei Bestellungen von bis zu 3 Broschüren, größere Mengen nach individueller Absprache).

Umfrage zur Situation des Schultheaters an sächsischen Schulen

Ergebnisse der Umfrage zum Download

Im Schuljahr 2015/16 führte KOST in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus eine Umfrage zur Situation des Darstellenden Spiels und des Schultheaters an sächsischen Schulen durch.
Ziel war es, den Blick noch stärker für die individuellen Bedürfnisse und Herausforderungen der Schulen im Bereich Darstellendes Spiel / Schultheater zu schärfen und ein Bild der aktuellen Situation an den Schulen zu bekommen. Aufgrund des geringen Rücklaufs auf die Umfrage zeigen die Ergebnisse kein repäsentatives Bild der Schultheaterlandschaft in Sachsen, aber es sind  Tendenzen abzulesen, die sich mit den Erfahrungen aus dem alltäglichen Kontakt von KOST mit Schulen in Sachsen decken.

Ansprechpartnerin
Kathrin Lehmann Ι Leitung
ed.neshcas-tsok@hcirua.elocin