schüler*innen THEATERTREFFEN
SACHSEN

Theaterfestival für sächsische Schultheatergruppen

Einmal im Jahr findet kurz vor Schuljahresende das Schüler*innentheatertreffen Sachsen (STTS) statt, ein Festival, das beispielhaftes Schultheater zeigt, auf dem alle Teilnehmenden über Theater ins Gespräch kommen und in Workshops neue ästhetische Arbeitsweisen ausprobieren. Das Festival ist Treffpunkt für Spielleiter*innen und Lehrer*innen, die ebenso in Workshops neue Methoden ausprobieren und sich in Gesprächen fachlich austauschen.
Bewerben können sich Gruppen (AGs, Neigungskurse, Kurse des Künstlerischen Profils, Projektgruppen, Klassen) aller Schularten. Eine Fachjury wählt 7 bis 8 Gruppen aus, die über den gesamten Zeitraum am Festival teilnehmen und ihre Inszenierungen zeigen. Das Festival findet jedes Jahr an einem anderen Ort statt und wandert durch die sächsischen Theater. Das STTS ist kein Wettbewerb.

Beachten Sie bitte auch die Termine zu den Schultheatertagen im Theater Ihrer Region. Dort können Sie Festivalerfahrung sammeln. Die Teilnahme ist keine Voraussetzung für eine Bewerbung zum Schüler*innentheatertreffen Sachsen.

STTS 2022

Nach einem ausgefallenen und einem hybriden STTS planen wir hoffnungsfroh das Schüler*innentheatertreffen Sachsen 2022. DEIN THEMA wird zum Motto des nächstjährigen Festivals und wir geben weder den Fokus auf künstlerische Mittel oder ein bestimmtes Thema vor. Wir freuen uns, wenn wir vom 29. Juni bis 2. Juli 2022 an den Landesbühnen Sachsen in Radebeul Schultheatergruppen aus ganz Sachsen begrüßen, Theater sehen, in Workshops zusammen Theater machen und gemeinsam viel Spaß haben können. Dazu laden wir ausdrücklich und herzlich Schultheatergruppen aller Schularten ein. Die wichtigsten Informationen zum Festival und zur Bewerbung gibt es in der Ausschreibung. Der Bewerbungsbogen wird ab Herbst 2021 hier auf der Seite zur Verfügung stehen.

STTS Archiv