WI(E)DER.SPRECHEN! Junge Konferenz zu Politik und Engagement

11. September 2019

 

Wann? 11.09.2019
Wo? Theater der Jungen Welt Leipzig
Für wen? Schulklassen, Theater AGs, Kurse und interessierte Schüler*innen aus Sachsen [13+]

Ob über Social Media, in Streiks auf den Straßen oder durch künstlerische Protestaktionen – immer mehr Kinder und Jugendliche ergreifen Initiative und mischen die Politikwelt gehörig auf! Von „null Bock“ keine Spur, denn auch sie wollen ihre Zukunft aktiv mitgestalten und selbstbestimmt mitreden.

Aber wie kann ich mich einbringen und für meine Überzeugungen einstehen? Bei der Jungen Konferenz zu Politik & Engagement am 11. Sepetmber konnten sich knapp 100 Schüler*innen aus ganz Sachsen informieren, zu aktuellen Thematiken positionieren und miteinander diskutieren. Konferenzauftakt war der gemeinsame Besuch der Inszenierung »Teenage Widerstand«, in der sich Spieler*innen von 13 bis 18 Jahren szenisch mit historischen und aktuellen Formen jugendlichen Protests auseinandersetzen. Davon ausgehend näherten sich die Jugendlichen in Workshops mit Künstler*innen und jungen Expert*innen Themen wie Feminismus, Körpernormen, Hate Speech und Cyber Mobbing, politischem Engagement und der gesellschaftlichen Verantwortung des Einzelnen, Argumentationen gegen rechte Parolen und Umweltschutz künstlerisch-praktisch an und tauschten sich über Erfahrungen und Handlungsoptionen aus.

Die Junge Konferenz war eine Veranstaltung von KOST – Kooperation Schule und Theater in Sachsen – in Kooperation mit der Jungen Wildnis des Theaters der Jungen Welt Leipzig.

Bildergalerie

Fotos: © Sandrino Donnhauser Fotografie