Begegnet euch! Junge Konferenz zu Diversität und Gemeinschaft

15. Oktober 2020

 

Wann? 15.10.2020 | 9-16 Uhr
Wo? tjg. theater junge generation in Dresden
Für wen? Schulklassen, Theater AGs, Kurse und interessierte Schüler*innen aus Sachsen ab Klasse 8

Dick, dünn, klein, groß, cool und schüchtern, doof, Streber, Mädchen, Jungs, arm, reich, hetero, homo, bi, rechts, links, laut und leise.
Wir haben für jede*n eine Beschreibung oder gleich mehrere.
Wir denken über Andere nach, oft mehr als über uns.
Wir wissen wenig über die Anderen, aber wissen trotzdem gut Bescheid.
Wir sprechen von Unterschieden.
Und: Wir reden viel zu wenig von Begegnung.
Das wollen wir ändern!

Ausgangspunkt und Inspiration für die Junge Konferenz zu Diversität und Gemeinschaft, zu der KOST – Kooperation Schule und Theater in Sachsen gemeinsam mit der tjg. theaterakademie Schüler*innen ab der 8. Klasse einlud, war die Inszenierung „Whatever Love means“UA. Hierbei untersuchen zehn jugendliche Spieler*innen der Theaterakademie auf der Bühne, was und wer sie in ihren Liebesvorstellungen und Geschlechterbildern geprägt hat und welche Rollen diese in ihrem Alltag einnehmen. Knapp 60 Schüler*innen aus vier verschiedenen weiterführenden Schulen in Sachsen begegneten sich mit all ihren Gemeinsamkeiten und Unterschieden an diesem Tag im tjg. theater junge generation. Im Anschluss an den Vorstellungsbesuch kamen die Teilnehmer*innen in verschiedenen Workshops und Gesprächsformaten zusammen. Zu Themenfeldern wie Inklusion, Sexualität, Religion und Gender, Körperbildern und Biodiversität beschäftigten sie sich einen Tag lang mit der Diversität unserer Gesellschaft und unserer eigenen Lebenswirklichkeit spielerisch und diskursiv.

Workshops

  • „Die Natur macht es uns vor“ | mit Carolin Gerlach (Kulturwissenschaftlerin) & Christian Kubat (Dipl. Geograph und Waldpädagoge)
  • LOVE check – Begegnungen | mit Nicole Dietz (Theaterpädagogin am tjg)
  • Sound(s) meines Lebens: Von Migration, Musik & Manakish. | mit Ivana Pezlarova & Danial Asfahel vom querstadtein e.V.
  • Breaken ist für Jungs und Ballett nur für Mädchen“ – Ein Tanzworkshop zu Geschlechterrollen im Tanz. | mit Alexander Miller (The Saxonz)
  • Improvisation – Tanz DICH SELBST | mit Helena Fernandindo (selbstständige Tänzerin, Choreographin und Tanzpädagogin) & Sophie Hauenherm (freie Tänzerin)
  • Begegnet euch! Eine Schreibwerkstatt | mit Philipp Teich (Theaterpädagoge am Staatsschauspiel Dresden)
  • Wer fehlt? Workshop für (Theater-)Pädagog*innen | mit Anke Engler (Leiterin der Theaterakademie des tjg) & Ulrike Leßmann (Chefdramaturgin am tjg)

Die Junge Konferenz ist eine Veranstaltung von KOST – Kooperation Schule und Theater in Sachsen – in Kooperation mit dem tjg. theater junge generation in Dresden.

Bildergalerie

Fotos: © Marco Prill | www.nachbildwirkung.de