Kooperation

Zusammen arbeiten

Für Theater brauche ich die Welt. Die reale Welt, die Welt der Literatur
und der Fantasie. Mit Theater eigne ich sie mir an und
gestalte sie neu für die Bühne. Aus meiner Perspektive und
aus der Perspektive der Mitspieler.

 

IMG_9369 Eröffnung - Kopie_bt

KOST möchte mehrjährige, intensive und somit nachhaltige Kooperationen zwischen Schulen und freien TheaterkünstlerInnen und TheaterpädagogInnen aus  ganz Sachsen beleben und unterstützen. Dabei sollen insbesondere Schulen in ländlichen Gegenden gefördert werden. Schulen können dadurch die Arbeit innerhalb des Neigungskurses, des künstlerischen Profils oder der Theater AG bereichern und erfolgreich voranbringen. Schule und KünstlerInnen arbeiten zwei Jahre zusammen. In dieser Zeit profitieren Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler von den Erfahrungen und dem Wissen professioneller TheatermacherInnen.

Schuljahr 2017/18

Ab Schuljahr 2017/18 starten drei neue Schulen in eine zweijährige KOST-Kooperation. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit:

Schuljahr 2016/17

Folgende Schulen wurden aus den Bewerbungen ausgewählt für eine zweijährige Kooperation.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit:

Schuljahr 2015/16

Eine überraschend große Anzahl an Bewerbungen von Schulen aus ganz Sachsen für eine Kooperation mit Theaterschaffenden hat uns erreicht. Wir möchten dieses Angebot in den kommenden Jahren ausbauen. Zunächst werden ab diesem Schuljahr für zwei Jahre folgende Schulen und KünstlerInnen zusammenarbeiten.

Schuljahr 2014/15

Im ersten Kooperationsjahrgang von KOST arbeiteten folgende Schulen für zwei Jahre mit TheaterkünstlerInnen zusammen.

Kooperation Schule und Theater in Sachsen